Dorf Tirol oberhalb Meran in Südtirol

Bild von Dorf Tirol und Umgebung

Dorf Tirol oberhalb von Meran. Das Dorf liegt auf einer Anhöhe die von eiszeitlichen Gletschern geformt wurde. Überragt wird das Dorf im Norden von der Mutspitze - dem Tiroler Hausberg.

Der Berg gehört zur Texelgruppe die viele Wandermöglichkeiten zu bieten hat.

Bild vom Gebäude in dem sich der Tourismusverein befindet

Tourismusverein Dorf Tirol

 

Die Infostelle für die Touristen. Der Tourismusverein befindet sich im Dorfzentrum an der Kreuzung Hauptstr./Aichweg gegenüber vom Restaurant Patriarch. Der Tourismusverein ist für alle Belange die mit Tourismus zu tun haben zuständig wie Dorfverschönerung, Veranstaltungen, Infos usw..

Bild von Dorf Tirol mit Schloss Tirol und Ifinger. Text bezüglich Unterkünftsmöglichkeit in Dorf Tirol

Unterkünfte: Der Urlaubsort bietet eine Vielzahl an Unterkünften. Angefangen von Zimmervermieter, Urlaub auf dem Bauernhof, Ferienwohnungen, Frühstückspensionen oder Hotel. Beim Segenbühel oberhalb Meran finden auch Camper ein Abstellangebot.

Bild und Info von der Bushaltestelle in Dorf Tirol

Zentrale Bushaltestelle: Im Dorfzentrum befindet sich die Bushaltestelle gegenüber von der Pension Laimerhof. Hier hält der Bus nach Meran. Zudem starten auch die Linien die mit dem Gästebus bedient werden, wie Tiroler Kreuz, Segenbühel, Finele oder Vernuer.

Achtung: Aktuell gibt es in den Bussen keine Fahrkarten zu kaufen. Diese sind nur im Tourismusverein oder eventuell bei den Übernachtungs Unterkünften erhältlich.

Bild von der Merancard.

Merancard Meran und Umgebung. In den vergangenen Jahren wurde die Merancard vom Mitte Oktober bis Mitte Juni angeboten. Mit der Karte kann man die öffentlichen Verkehrsmittel gratis benutzen und geniesst noch weitere Vergünstigungen. 2022 soll sie das ganze Jahr zur Anwendung kommen. Nicht ganz unumstritten, da es Bedenken gibt, wie der öffentliche Verkehr die Menschenmassen in der Hochsaison - wo auch die Schüler transportiert werden - bewältigen soll. Es gibt jetzt schon häufig Beschwerden, daß die Busse überfüllt sind.